Ausbildung zur Anästhesietechnischen Assistentin / zum Anästhesietechnischen Assistenten

in Vollzeit

Wir bieten

  • 3-jährige Ausbildung in Theorie und Praxis mit einer staatlichen Prüfung zur Anästhesietechnischen Assistentin / zum Anästhesietechnischen Assistenten
  • Monatliche Ausbildungsvergütung: 1. Lehrjahr 1.190,69 Euro, 2. Lehrjahr 1.252,07 Euro, 3. Lehrjahr 1.353,38 Euro. Dazu gibt es monatlich eine persönliche Zulage von 11,11 Euro.
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Urlaubsanspruch: 30 Tage pro Jahr
  • Zusätzliche vermögenswirksame Leistungen
  • Übernahme nach abgeschlossener Ausbildung
  • Preiswerte Wohnmöglichkeit im Wohnheim

Ihr Profil

  • Die Ausbildung darf nur absolvieren, wer

1. mindestens einen der folgenden Abschlüsse besitzt:

a) den mittleren Schulabschluss oder einen anderen gleichwertigen Schulabschluss oder

b) eine nach einem Hauptschulabschluss oder einer gleichwertigen Schulbildung erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung

    • in einem Beruf, für den eine reguläre Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren vorgeschrieben ist,
    • in einer landesrechtlich geregelten Assistenz- oder Helferausbildung in der Pflege von mindestens einjähriger Dauer, die die Mindestanforderungen, die von der Arbeits- und Sozialministerkonferenz 2012 und von der Gesundheitsministerkonferenz 2013 in den „Eckpunkten für die in Länderzuständigkeit liegenden Ausbildungen zu Assistenz- und Helferberufen in der Pflege“ (BAnz AT 17.02.2016 B3) beschlossen wurden, erfüllt, oder
    • in einer bis zum 31. Dezember 2021 begonnenen, erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Ausbildung in der Krankenpflegehilfe oder in der Altenpflegehilfe von jeweils mindestens einjähriger Dauer

2. sich nicht eines Verhaltens schuldig gemacht hat, aus dem sich die Unzuverlässigkeit zur Absolvierung der Ausbildung ergibt,

3. in gesundheitlicher Hinsicht zur Absolvierung der Ausbildung nicht ungeeignet ist und

4. über die Kenntnisse der deutschen Sprache verfügt, die für die Ausbildung erforderlich sind.

  • Außerdem ist für Beschäftigte in der Gesundheitsbranche die Schutzimpfung gegen Masern und Covid-19 verpflichtend.

Ihre Aufgaben

  • Vorbereitung, Überwachung und Nachsorge von Narkosen
  • Einfühlsame und fachkundige Begleitung und Betreuung von Patient:innen vor, während und nach anästhesiologischen Maßnahmen
  • Vorbereitung von Anästhesien inkl. Gerätecheck und Instrumentencheck sowie Medikamenten
  • Mitwirkung zur Einleitung von Patient:innen (Narkose)
  • Überwachung von Atmung und Kreislauf von narkotisierten Patient:innen mit Hilfe technischer Geräte (Monitoring)
  • Dokumentation vom Verlauf der Narkose
  • Vor- und Nachbereitung des Arbeitsplatzes (Einleitung, Ausleitung, Operationssaal und Aufwachraum)
  • Unterstützung der Anästhesist:innen
  • Durchführung von hygienischen Maßnahmen

Über die Ausbildung

Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt in den verschiedenen Bereichen unseres Krankenhauses. Während Deiner Ausbildung musst Du Pflichteinsätze in der Anästhesie, Viszeralchirurgie, Unfallchirurgie/Orthopädie, Gynäkologie und im Aufwachraum absolvieren. Dazu kommen obligatorische Einsätze in den Funktions- und Versorgungsbereichen: also zum Beispiel Pflegestation, zentrale Sterilgutversorgung, OP-Pflege, Notaufnahme, Endoskopie u/o Herzkatheterlabor. Abgerundet werden Deine Praxiserfahrungen durch deine Wahlpflichteinsätze, die Du zum Beispiel in der Neurochirurgie, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und Gefäßchirurgie durchlaufen kannst. Die Anleitung unserer Auszubildenden erfolgt durch die in allen Bereichen tätigen Praxisanleiter:innen.

Um neben der Praxis auch die theoretischen Grundlagen des Berufs zu erlernen, musst Du während Deiner Ausbildung auch regelmäßig zur Berufsschule gehen. Der Unterricht findet bei unserem Kooperationspartner der Akademie der Gesundheit Berlin / Brandenburg e.V. in Blockform statt. Deine Unterrichtsfächer dort sind zum Beispiel Hygiene, Anatomie und Arzneimittellehre. Nach drei Jahren machst Du eine Abschlussprüfung, die aus einem schriftlichen, einem mündlichen und einem praktischen Teil besteht.

Der nächste Ausbildungskurs startet im Oktober 2022. Bewerbungen können jedoch ganzjährig eingereicht werden. Folgende Unterlagen werden für eine Bewerbung benötigt:

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • die letzten 2 Zeugnisse vor dem Schulabschluss
  • das Schulabschlusszeugnis
  • eine Praktikumsbeurteilung

 

Fragen zu dieser Ausbildung beantwortet gerne unsere Pflegedienstleitung Susan Rosenbaum

oder Tel.: +49 (0)30 82 72 27 70

 

Wir freuen uns auf Sie.

Ich bewerbe mich als

Ausbildung zur Anästhesietechnischen Assistentin / zum Anästhesietechnischen Assistenten

Bewerbungsformular Stellenangebote

Vor- und Nachname(erforderlich)
Ziehe Dateien hier her oder
Akzeptierte Dateitypen: pdf, jpg, png, jpeg, Max. Dateigröße: 20 MB.