FSJ

fsj-freiwilliges-soziales-jahr

Darf´s noch etwas mehr sein?

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

Freiwilliges Soziales Jahr: Finde Deine Stärken

Wenn Du Dich im sozialen Bereich ausprobieren möchtest oder ein Berufsfeld kennenlernen willst, dann ist das FSJ genau das Richtige für Dich. Du wirst Dich Herausforderungen stellen und Verantwortung übernehmen und dabei wirst Du neue Erfahrungen sammeln und vielen Menschen begegnen. Dein freiwilliger Einsatz ist also auch ein Gewinn für Dich selbst.

Zusammen mit unseren Kooperationspartnern bieten wir die Möglichkeit, ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sankt Gertrauden-Krankenhaus in Berlin-Wilmersdorf zu absolvieren. Es wird ganztägig als praktische Hilfstätigkeit angeboten, in der Regel bis zu einer Dauer von zwölf Monaten. Ein Einsatz von mindestens sechs und maximal 18 Monaten ist möglich. In der Regel wird es zwischen der Vollendung des 16. und 27. Lebensjahres durchgeführt.

Als FSJ´ler arbeitest Du wöchentlich 38,5 Stunden bei uns im Haus und nimmst am Schicht- und Wochenenddienst teil. Die meisten Freiwilligen verbringen ihren kompletten Aufenthalt in derselben Abteilung. Nach Kapazität und Möglichkeit gehen wir dabei auch auf Deine Präferenzen ein. Während dieser Zeit ist die Stationsleitung Dein direkter Ansprechpartner. Neben der praktischen Arbeit auf Station finden beim Kooperationspartner regelmäßige verpflichtende Fort- und Weiterbildungen statt, die dir zudem theoretisches Wissen vermitteln. Und zu guter Letzt: Dir steht sogar ein kleines Taschengeld zu. Interessiert?

Bei Fragen rund um das Thema Freiwilliges Soziales Jahr stehen wir Dir gerne zur Verfügung. Schick Deine Bewerbung bitte nach Rücksprache mit uns an einen der Kooperationspartner des Sankt Gertrauden-Krankenhaus.

Ausbildung zum Krankenpfleger

"Die Qualifizierung unserer Mitarbeiter:innen ist Grundlage der guten medizinischen Versorgung im Sankt Gertrauden."

Kennenlernen?

Klar, wir wollen uns gut darstellen, damit wir für Sie/Euch attraktiv sind. Aber wir wollen uns hier nicht anders zeigen als wir sind. Unsere Kolleginnen und Kollegen überzeugen sowieso am meisten, wenn Sie selbst über Ihre Arbeit sprechen. Wir können gerne eine:n Gesprächspartner:in aus einer Fachabteilung oder einem Wunschbereich vermitteln.

hospitation